Sie befinden sich hier: Startseite » Bücher » Militärgeschichte » Militärtechnik » 04426

Beute-Kfz und Panzer der Wehrmacht

Vollkettenfahrzeuge
Beute-Kfz und Panzer der Wehrmacht


Walter J. Spielberger / Hilary Louis Doyle
Während des Zweiten Weltkriegs fielen der Wehrmacht zahlreiche Militärfahrzeuge der Alliierten in die Hände, die leicht modifiziert in die deutschen Streitkräfte eingegliedert wurden. In den besetzten Gebieten zogen die Deutschen auch die dortigen Produktionsstätten hinzu, um das ansässige Militärgerät selber herzustellen. In diesem zweiten Spielberger-Band über die Beute-Kfz der Wehrmacht werden nach den Rad- und Halbkettenfahrzeugen nun die Vollkettenfahrzeuge vorgestellt, die aus den Ländern Polen, Belgien, Frankreich, Großbritannien, der Sowjetunion und den USA stammten und im Dienst der deutschen Streitkräfte standen.
200 Seiten, 265 x 200 mm, 352 sw-Abbildungen, 82 Strichzeichnungen

Autoreninfo

Walter J. Spielberger
Von Walter J. Spielberger (1925-2005) erschienen im Motorbuch Verlag 16 Bände, die meisten wurden in mehrere Sprachen übersetzt. Sie unterstreichen seinen Ruf als international anerkannter Fachmann auf dem Gebiet der Heeresmotorisierung.
39,90 EUR
EAN: 9783613044265
Bestellnr.: 04426

lieferbar




Kunden interessierten sich auch für:

Eilschlepper und Straßenzugmaschinen
1903-1956
Wolfgang H. Gebhardt
Ein Vorteil von Straßenzugmaschinen ist, dass sie keine langen Standzeiten haben, weil sie nicht auf das Entladen ihrer Fracht warten müssen....
mehr...
12,00 EUR
Halbkettenfahrzeuge des deutschen Heeres
Walter J. Spielberger / Hilary Louis Doyle / Thomas L. Jentz
Halbkettenfahrzeuge wurden notwendig, weil die normalen Radfahrzeuge, mit denen die Grenadiereinheiten...
mehr...
19,95 EUR
Panzer I + II  und ihre Abarten
Walter J. Spielberger
Eigentlich waren sie den meisten der gegnerischen Panzer an Kampfkraft und Panzerung von Anfang an deutlich unterlegen. Doch die deutsche...
mehr...
24,90 EUR

 
Parse Time: 0.521s