Sie befinden sich hier: Startseite » Bücher » Militärgeschichte » Geschichte » 04511

Deutsche Panzertechnik

Motoren und Getriebe 1925-1945
Deutsche Panzertechnik


Michael Fröhlich / Frank Köhler
Schon früh experimentierten panzerbauende Nationen mit verschiedenen Motorarten und Bauformen. Deutschland hinkte zunächst hinterher, begann aber dann noch vor Beginn der offiziellen Wiederaufrüstung damit, Maybach-Motoren - ursprünglich gedacht für den Einsatz in Lkw und Luxus-PKW - entsprechend anzupassen. Eng damit verknüpft war die Frage nach der Lenkbarkeit, und über alle diese Faktoren waren bislang kaum Details finden - bis jetzt: Michael Fröhlich widmet ein fundiertes Nachschlagewerk zu dem Thema deutscher Panzermotoren, sowie Schalt- und Lenkgetriebe. Viele nie gesehene Illustrationen, technische Zeichnungen und Skizzen runden den Band ab.
288 Seiten, 265 x 230 mm

Autoreninfo

Michael Fröhlich
Michael Fröhlich interessierte sich schon in seiner frühen Jugend sehr für Geschichte. Nach seiner Panzerfahrerausbildung bei der NVA fokussierte sich dieses Interesse auf die historische Panzertechnik. Der Reiz des Unbekannten weckte in ihm den Wunsch, den zukünftigen Lesern nahezu unbekannte Panzerprojekte detailliert zu schildern. Bei seinen Werken legte er vor allem Wert auf genauste Darstellung dieser Entwicklungen, die insbesondere auf historischem Archivmaterial beruhen.
Frank Köhler
Frank Köhler widmet sich seit über 40 Jahren der Geschichte, Entwicklung und Technik historischer Militärfahrzeuge mit dem Schwerpunkt deutsche Panzerfahrzeuge. Er ist international anerkannter Fachmann und durch diverse Publikationen besonders in Fachkreisen bekannt.
39,90 EUR
EAN: 9783613045118
Bestellnr.: 04511

lieferbar

Neuheit




Kunden interessierten sich auch für:

Phänno, Ello und Co.
Phänomen, Granit, Garant, Robur 1949 - 1990
Frank Rönicke
In den 1946 enteigneten Phänomen-Werken der Gründerfamilie Hiller in Zittau entstanden ab 1950 wieder Lastwagen, zunächst unter dem Namen Phänomen...
mehr...
24,90 EUR
Gepanzerte Rad- und Spezialfahrzeuge der NVA
Jörg Siegert
Auch wenn den großen Kampfpanzern meist die größte Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit zuteilwird, besteht eine Panzertruppe doch aus deutlich mehr...
mehr...
24,90 EUR
Bahntechnik aus dem Harz - das FEW Blankenburg
Dirk Endisch
Am 1. August 1957 nahm das Forschungs- und Entwicklungswerk (FEW) Blankenburg (Harz) -eine Stadt im Landkreis Harz in Sachsen-Anhal- seine Arbeit auf und...
mehr...
20,00 EUR

 
Parse Time: 0.431s