Sie befinden sich hier: Startseite » Bücher » Militärgeschichte » 2. Weltkrieg » 209092

Die württembergisch-badische 215. Infanteriedivision

1936-1945
Die württembergisch-badische 215. Infanteriedivision


Konrad Zeller / Dr.Hans Mehrle / Theodor Glauner
Durchbruch durch die Maginot-Linie und Besetzung von Paris, Transport an die Ostfront und Einsätze südlich von Tichwin, am Wolchow und vor Leningrad - Stationen der württemberg-badischen 215. Infanterie-Division. Ihr Weg endet nach der Abwehrschlacht im Kurland-Brückenkopf mit dem bitteren Weg in die Gefangenschaft.
176 Seiten, 240 x 170 mm, Durchgehend bebildert
statt 19,95 EUR
jetzt 9,99 EUR
Bestellnr.: 209092

lieferbar




Kunden interessierten sich auch für:

Die 18. Infanterie -und Panzergrenadierdivision 1934-1945
Joachim Engelmann
Die »Achtzehnte« kämpfte in Polen und Frankreich, stieß 1941 in Rußland bis Bjeloi und Ljuban vor, schlug Schlachten an der Rollbahn im Raum...
mehr...
statt 19,95 EUR
jetzt 9,99 EUR
Die 35. Infanterie-Division 1939-1945
Der Bericht über den Weg der 35. Infanterie-Division im Zweiten Weltkrieg. Nach dem West-Feldzug zur »Fisch-Division« geworden, waren die Soldaten ab 1941 im Osten...
mehr...
statt 19,95 EUR
jetzt 9,99 EUR
Die 44.Infanteriedivision
Reichs-Grenadier-Division Hoch und Deutschmeister 1938-1
Friedrich Dettmer / Otto Jaus / Helmut Tolkmitt
Die Soldaten der 44. kämpften in Polen, im Frankreich-Feldzug und in Russlands Weiten bis Stalingrad, wo die Division...
mehr...
statt 19,95 EUR
jetzt 9,99 EUR

 
Parse Time: 0.255s