Sie befinden sich hier: Startseite » Bücher » Militärgeschichte » Waffen » 30693

Karabiner 98k und K98k als Scharfschützenwaffe

Karabiner 98k und K98k als Scharfschützenwaffe


Richard D. Law
Der Karabiner, offiziell »Mauser Modell 98«, war die vermutlich wichtigste deutsche Repetierbüchse, und wurde seit 1898 hergestellt. Zu einer der bekanntesten Varianten entwickelte sich der 98k mit verkürztem Lauf, der über lange Jahre hinweg die Standardwaffe der deutschen Armee war. Mit seinem Waffenverschlusssystem war der Mauser-Karabiner eine der meistproduzierten Waffen der Welt. Der Autor schildert in dieser Ausgabe die Geschichte des Karabiners und seiner bekanntesten Abart, der Ausführung als Scharfschützengewehr, aber auch weiterer Varianten und die Verwendung sowohl in Deutschland als auch in anderen Teilen der Welt. Zusammenfassung der Bücher "Karabiner 98k" und "Der K98 als Scharfschützenwaffe".
380 Seiten, 290 x 220 mm, 500 Farbabbildungen
49,90 EUR
EAN: 9783613306936
Bestellnr.: 30693

lieferbar




Kunden interessierten sich auch für:

Schnell- und Torpedoboote
Deutsche und alliierte Einheiten 1939-1945
Ingo Bauernfeind
Schon vor dem Ersten Weltkrieg entwickelte die Royal Navy kleine Boote, die als Beiboote von Kreuzern zum Einsatzort an die Küste gebracht werden...
mehr...
12,00 EUR
Die Jägerin
Was Frauen an der Jagd fasziniert
Katrin Burkhardt
Jagende Frauen waren bis vor einigen Jahren eine Ausnahmeerscheinung, da die Jagd lange Zeit als reine Männerdomäne galt. Inzwischen nimmt aber die...
mehr...
14,95 EUR
Panzer der Alliierten
Typenkompass
1939 - 1945
Alexander Lüdeke
Der zweite Weltkrieg brachte den Durchbruch des Panzers als die Hauptwaffe einer jeden Armee. Im Gegensatz zu der deutschen Wehrmacht, die bereits...
mehr...
12,00 EUR

 
Parse Time: 0.812s