Sie befinden sich hier: Startseite » Bücher » Sport/Freizeit » Jagd » 42077

Der Rothirsch

Ein Mythos im Revier
Der Rothirsch


Willi Rolfes / Tobias Böckermann / Jürgen Borris
Der Rothirsch ist ein faszinierendes Tier. Der lange Zeit größte heimische Landsäuger ist die begehrteste Jagdbeute, der stolzeste Geweihträger und der kraftvollste Haremschef. Als Symbol für die Macht des Adels musste er ebenso herhalten wie als Inbegriff des Jungbäume nagenden Schädlings. Aber eines war er nie, nämlich ein König der Wälder. Denn der Rothirsch ist ein Steppentier, der Wald als Lebensraum nur zweite Wahl. Und von Freiheit kann angesichts festgelegter Rotwildbezirke keine Rede mehr sein. Dieses Buch ist voll von außergewöhnlichen Bildstrecken, die äußerst selten in der Literatur zu finden sind, und nimmt den Leser mit auf eine bildgewaltige, faszinierende und auch überraschende Reise zum Mythos im Revier.
176 Seiten, 265 x 230 mm, 163 Farbabbildungen

Autoreninfo

Willi Rolfes
Willi Rolfes zählt zu den renommiertesten Wildtierfotografen Deutschlands. Beruflich ist er geschäftsführender Direktor der Katholischen Akademie Stapelfeld. Dort veranstaltet er unter anderem Fotoworkshops und Fotofestivals. Seine große Leidenschaft ist die Naturfotografie, insbesondere der Lebensraum Moor. Er mag facettenreiche Portraits von Landschaften und Tieren. Seine Fotogeschichten werden in Zeitungen, Zeitschriften, Kalendern und Bildbänden gezeigt und sind schon mehrfach in nationalen und internationalen Wettbewerben ausgezeichnet worden. Weitere Infos unter: www.willirolfes.de
Tobias Böckermann
Der Autor Tobias Böckermann, Jahrgang 1973, ist Redakteur der Neuen Osnabrücker Zeitung. Nach dem Studium der Biologie gilt seine berufliche Leidenschaft der Naturreportage. Seine Texte erscheinen auch in zahlreichen Büchern und Zeitschriften. 2007 wurde ihm einSonderpreis im Rahmen des Autorenwettbewerbs »Der wilde Rabe« zuerkannt, der von der Zeitschrift GEO und der Deutschen Wildtierstiftung ausgerichtet wurde. Böckermann lebt mit Frau und zwei Töchtern im Emsland in Niedersachsen.
Jürgen Borris
Jürgen Borris, im Weserbergland zu Hause, ist seit 40 Jahren mit der Kamera auf den Spuren der Wildtiere. Aus seinem umfangreichen Archiv werden Bilder in Zeitungen, Zeitschriften und Büchern abgedruckt. Als Buchautor und Protagonist in Naturfilmproduktionen für das Fernsehen ist er bekannt geworden. Die sanfte Naturfotografie mit Respekt vor der Kreatur ist sein Kredo.
29,90 EUR
EAN: 9783275020775
Bestellnr.: 42077

lieferbar




Kunden interessierten sich auch für:

Die Jägerin
Was Frauen an der Jagd fasziniert
Katrin Burkhardt
Jagende Frauen waren bis vor einigen Jahren eine Ausnahmeerscheinung, da die Jagd lange Zeit als reine Männerdomäne galt. Inzwischen nimmt aber die...
mehr...
14,95 EUR
Einfach Wild
Das Wildkochbuch für Einsteiger
Bettina Diercks
Die Jägerin und leidenschaftliche Hobbyköchin Bettina Diercks zeigt in diesem Kochbuch, dass Wild - ob deftig oder raffiniert - durchaus...
mehr...
19,95 EUR
Schießen mit der Büchse
Waffen - Technik - Training - Sicheres Treffen
Peter Schäfer
Schießlehrer ist kein geschützter Beruf und deshalb kann man auf fast jedem Schießstand eine »Ausbildung« erhalten. Bei vielen Schießlehrern...
mehr...
19,95 EUR

 
Parse Time: 0.174s