Sie befinden sich hier: Startseite » Bücher » Eisenbahn » Verkehrsgeschichte » 71561

Einheitsdampfloks der Deutschen Reichsbahn

Klaus-Jürgen Kühne
Nach dem Ersten Weltkrieg vereinigten sich die verschiedenen Bahngesellschaften der deutschen Länder 1920 zu den »Reichseisenbahnen«, was Auswirkungen auf den Bau von Dampflokomotiven hatte. Entwickelte doch zuvor jede Länderbahn ihre eigenen Dampflokomotiven, musste die Vielfalt nun vereinheitlicht werden, um den Fahrzeugpark wirtschaftlich unterhalten und betreiben zu können. Klaus-Jürgen Kühne beschreibt nicht nur alle Baureihen der Einheitsloks, sondern erläutert auch, warum die Deutsche Reichsbahn ihre Dampflokomotiven in dieser Form weiterentwickelte und welche Sonderwege eingeschlagen wurden.
144 Seiten, 265 x 230 mm

Autoreninfo

Klaus-Jürgen Kühne
Klaus-Jürgen Kühne lebt und arbeitet in Sachsen-Anhalt. Er interessiert sich seit seiner Jugend für Eisen- und Straßenbahn und schreibt seit vielen Jahren als Autor für den transpress Verlag.
24,90 EUR
ISBN: 978-3-613-71561-5
Bestellnr.: 71561

Neuheit
Erscheint am 25/01/2018

wird nachgeliefert




Kunden interessierten sich auch für:

Reisezugwagen der DB Regio AG
seit 1994
Peter Wagner
Dieser Typenkompass gibt einen detaillierten Überblick über alle im Einsatz befindlichen Sitzwagen der DB Regio AG. Wie in der Buchreihe üblich...
mehr...
12,00 EUR
Mit den Augen des Lokführers
Unterwegs auf schmaler Spur in der Schweiz
Hans-Bernhard Schönborn
Die Rhätische Bahn und die Matterhorn-Gotthard-Bahn bilden zusammen mit einer Länge von 528 km das größte Meterspurnetz der Schweiz, auf...
mehr...
29,90 EUR
Loks der RhB
Typenkompass
Rhätische Bahn von 1889 bis heute
Cyrill Seifert
Die meterspurige Rhätische Bahn (RhB) ist die Staatsbahn des Kantons Graubünden. Ihr 384 km langes Streckennetz, auf dem so bekannte Schnellzüge wie...
mehr...
12,00 EUR

 
Parse Time: 0.621s