Sie befinden sich hier: Startseite » Bücher » Militärgeschichte » Militärtechnik » 04115
Typenkompass

Panzerfahrzeuge des Österreichischen Heeres

seit 1904
Panzerfahrzeuge des Österreichischen Heeres


Franz Felberbauer
Die ersten gepanzerten Fahrzeuge Österreichs entwickelte Paul Daimler von 1903 bis 1905 in den Austro-Daimler-Werken. In den 1930ern versorgte sich das Österreichische Heer mit unterschiedlichen italienischen Tanketten. Nach dem Zweiten Weltkrieg entstanden moderne Panzertruppen, die zuerst mit US-amerikanischen Panzern bzw. französischen AMX13, später u.a. mit dem Jagdpanzer Kürassier ausgestattet wurden. Heute dient der deutsche Leopard 2A4 als Hauptkampfpanzer des Österreichischen Bundesheeres. Der renommierte Historiker Franz Felberbauer gibt in diesem Typenkompass einen umfassenden Überblick über alle wichtigen Panzerfahrzeuge.
128 Seiten, 205 x 140 mm
alle Titel dieser Reihe
12,00 EUR
EAN: 9783613041158
Bestellnr.: 04115

lieferbar




Kunden interessierten sich auch für:

Maschinenpistolen 1939-1945
Entwicklung - Typen - Technik
Michael Heidler
Maschinenpistolen (MP) dienen zur Bekämpfung von Zielen unter 200 m Entfernung. Sie konnten sich im Ersten Weltkrieg gegen den Widerstand...
mehr...
19,95 EUR
Feldküche und Co.
Ausrüstung und Verpflegung im deutschen Heer
Barbara Maiwald
Mindestens genauso wichtig wie ihre Bewaffnung war für Soldaten schon immer ihre Verpflegung. Mit leerem Bauch kämpft es sich nicht sonderlich gut...
mehr...
24,90 EUR
Deutsche Auszeichnungen
für sportliche Leistungen 1921-1945
Volker A. Behr
In der Wehrmacht gab es zwischen 1935 und 1945 eine nahezu unübersichtliche Anzahl an Auszeichnungen, Orden und Ehrenzeichen. Doch nicht nur...
mehr...
12,00 EUR

 
Parse Time: 0.260s