Sie befinden sich hier: Startseite » Bücher » Militärgeschichte » Militärtechnik » 04115
Typenkompass

Panzerfahrzeuge des Österreichischen Heeres

seit 1904
Panzerfahrzeuge des Österreichischen Heeres


Franz Felberbauer
Die ersten gepanzerten Fahrzeuge Österreichs entwickelte Paul Daimler von 1903 bis 1905 in den Austro-Daimler-Werken. In den 1930ern versorgte sich das Österreichische Heer mit unterschiedlichen italienischen Tanketten. Nach dem Zweiten Weltkrieg entstanden moderne Panzertruppen, die zuerst mit US-amerikanischen Panzern bzw. französischen AMX13, später u.a. mit dem Jagdpanzer Kürassier ausgestattet wurden. Heute dient der deutsche Leopard 2A4 als Hauptkampfpanzer des Österreichischen Bundesheeres. Der renommierte Historiker Franz Felberbauer gibt in diesem Typenkompass einen umfassenden Überblick über alle wichtigen Panzerfahrzeuge.
128 Seiten, 205 x 140 mm
alle Titel dieser Reihe
12,00 EUR
EAN: 9783613041158
Bestellnr.: 04115

lieferbar

Neuheit




Kunden interessierten sich auch für:

Simson Schwalbe & Co
Frank Rönicke
Die Simson-Zweiräder machten die DDR mobil - und viele halten Maschinen wie der SR 2 oder der S 50 auch heute noch die Treue. Tatsächlich sind die...
mehr...
12,95 EUR
T 34
Russlands Standard-Panzer im 2. Weltkrieg
Wolfgang Fleischer
Er ist der meistgebaute Kampfpanzer während des Zweiten Weltkriegs. Als die Sowjetunion den T 34 gegen die Achsenmächte ab 1941 ins Feld führte,...
mehr...
34,90 EUR
John Deere Traktoren
Typenkompass
seit 1960
Peter Schneider
Die grüngelben Traktoren von John Deere aus Amerika kennt hierzulande fast jeder. Kein Wunder, schließlich steht in Mannheim das größte und...
mehr...
12,00 EUR

Parse Time: 0.230s